Discussion:
Nochmals Datei-Infos
(too old to reply)
Ursula Pidun
2006-10-16 16:27:59 UTC
Permalink
Also, habe mich nun den ganzen Tag mit den Datei-Infos beschäftigt. Ergebnis: als word abgespeichert, sind keine Datei-Infos zu sehen, egal was man macht. Der word-viewer hat auch keine Datei-Infos angezeigt, wenn das Dokument als word abgespeichert wurde.

Ich habe wirklich alles ausprobiert, aber komme zu keinem positiven Ergebnis. Bei den mir zugeschickten Dateien einer anderen Userin war es übrigensd das Gleiche. In der Word keine Datei-Infos.

Schade, aber ich kann das Programm ohne Datei-Infos nicht nutzen.

Es ist in jedem Fall irgend etwas dahingehend noch nicht ganz einwandfrei. Vielleicht können sich die Entwickler ja im Laufe der Zeit doch noch einmal damit beschäftigen. Normalerweise müssten die Infos problemlos immer vorhanden sein, wenn sie im Hauptprogramm eingegeben wurden und die Option "übernehmen" mit Haken versehen ist.

Weiterhin viel Erfolg
Ursula
Ingo Göppert
2006-10-16 21:31:49 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

On 16.10.2006 18:27, Ursula Pidun wrote:
> Also, habe mich nun den ganzen Tag mit den Datei-Infos beschäftigt. Ergebnis: als word abgespeichert, sind keine Datei-Infos zu sehen, egal was man macht. Der word-viewer hat auch keine Datei-Infos angezeigt, wenn das Dokument als word abgespeichert wurde.
>
> Ich habe wirklich alles ausprobiert, aber komme zu keinem positiven Ergebnis. Bei den mir zugeschickten Dateien einer anderen Userin war es übrigensd das Gleiche. In der Word keine Datei-Infos.
>
> Schade, aber ich kann das Programm ohne Datei-Infos nicht nutzen.
>
> Es ist in jedem Fall irgend etwas dahingehend noch nicht ganz einwandfrei. Vielleicht können sich die Entwickler ja im Laufe der Zeit doch noch einmal damit beschäftigen. Normalerweise müssten die Infos problemlos immer vorhanden sein, wenn sie im Hauptprogramm eingegeben wurden und die Option "übernehmen" mit Haken versehen ist.

ich denke es funktioniert so wie es soll. Öffne die *.doc im Wordviewer
und gehe auf "Datei" -> "Eigenschaften". Da steht bei meinen mit OOo
erzeugten Dateien das was ich in OOo eingetragen habe. Ich kann da kein
Problem feststellen.

Das diese Daten nicht im Windows Explorer angezeigt werden hat andere
Gründe, vorhanden sind die Daten!

Grüße,
Ingo

--
## Registered Linux User #274727 -- http://counter.li.org/
## Windows, Linux und Mac Office-Suite -- http://de.openoffice.org/
## Die OpenOffice.org PrOOo-Box -- http://prooo-box.org/
Ursula Pidun
2006-10-17 04:54:31 UTC
Permalink
Hallo Ingo,

nein, wirklich auch nicht im word-viewer zu sehen. Die Datei-Infos sind
definitiv nicht drin, wenn unter einem word-format abgespeichert wird.
Warum glaubt es mir nur niemand? Habe die Datei dann mal jemandem geschickt,
der word auf dem Rechner hat. Dort sind ebenfalls keine Datei-Infos zu
sehen.

Gruß
Ursula
----- Original Message -----
From: "Ingo Göppert" <ingo.goeppert-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Monday, October 16, 2006 11:31 PM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> On 16.10.2006 18:27, Ursula Pidun wrote:
> > Also, habe mich nun den ganzen Tag mit den Datei-Infos beschäftigt.
Ergebnis: als word abgespeichert, sind keine Datei-Infos zu sehen, egal was
man macht. Der word-viewer hat auch keine Datei-Infos angezeigt, wenn das
Dokument als word abgespeichert wurde.
> >
> > Ich habe wirklich alles ausprobiert, aber komme zu keinem positiven
Ergebnis. Bei den mir zugeschickten Dateien einer anderen Userin war es
übrigensd das Gleiche. In der Word keine Datei-Infos.
> >
> > Schade, aber ich kann das Programm ohne Datei-Infos nicht nutzen.
> >
> > Es ist in jedem Fall irgend etwas dahingehend noch nicht ganz
einwandfrei. Vielleicht können sich die Entwickler ja im Laufe der Zeit doch
noch einmal damit beschäftigen. Normalerweise müssten die Infos problemlos
immer vorhanden sein, wenn sie im Hauptprogramm eingegeben wurden und die
Option "übernehmen" mit Haken versehen ist.
>
> ich denke es funktioniert so wie es soll. Öffne die *.doc im Wordviewer
> und gehe auf "Datei" -> "Eigenschaften". Da steht bei meinen mit OOo
> erzeugten Dateien das was ich in OOo eingetragen habe. Ich kann da kein
> Problem feststellen.
>
> Das diese Daten nicht im Windows Explorer angezeigt werden hat andere
> Gründe, vorhanden sind die Daten!
>
> Grüße,
> Ingo
>
> --
> ## Registered Linux User #274727 -- http://counter.li.org/
> ## Windows, Linux und Mac Office-Suite -- http://de.openoffice.org/
> ## Die OpenOffice.org PrOOo-Box -- http://prooo-box.org/
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Volker Richardt
2006-10-17 05:03:40 UTC
Permalink
From: "Ursula Pidun" <Ursula.Pidun-***@public.gmane.org>

> nein, wirklich auch nicht im word-viewer zu sehen. Die Datei-Infos sind
> definitiv nicht drin, wenn unter einem word-format abgespeichert wird.
> Warum glaubt es mir nur niemand? Habe die Datei dann mal jemandem
> geschickt,
> der word auf dem Rechner hat. Dort sind ebenfalls keine Datei-Infos zu
> sehen.

Hi!

ich habe eben ein Dokument mit 2.0.4 (Writer) unter WinXP erstellt - incl.
Dateiinfos, wie Thema, Stichwörter, Kommentare.
Dieses Dokument habe ich als Word-Dokument abgespeichert und in Word(XP)
geöffnet.
Die Datei-Informationen sind da.

Im Internet-Explorer allerdings nicht.

cu
Volker
Ursula Pidun
2006-10-17 05:07:06 UTC
Permalink
mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind sie
dann ersichtlich?

Hie rnicht, allerdings setzten sie sich auch in der Datei nach Eingabe immer
automatisch wieder zurück.


----- Original Message -----
From: "Volker Richardt" <mail-A9BRM406Hi6RRAD+***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 7:03 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> From: "Ursula Pidun" <Ursula.Pidun-***@public.gmane.org>
>
> > nein, wirklich auch nicht im word-viewer zu sehen. Die Datei-Infos sind
> > definitiv nicht drin, wenn unter einem word-format abgespeichert wird.
> > Warum glaubt es mir nur niemand? Habe die Datei dann mal jemandem
> > geschickt,
> > der word auf dem Rechner hat. Dort sind ebenfalls keine Datei-Infos zu
> > sehen.
>
> Hi!
>
> ich habe eben ein Dokument mit 2.0.4 (Writer) unter WinXP erstellt - incl.
> Dateiinfos, wie Thema, Stichwörter, Kommentare.
> Dieses Dokument habe ich als Word-Dokument abgespeichert und in Word(XP)
> geöffnet.
> Die Datei-Informationen sind da.
>
> Im Internet-Explorer allerdings nicht.
>
> cu
> Volker
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Michael van Gemmern
2006-10-17 05:44:59 UTC
Permalink
Hallo Ursula,


Am Dienstag, 17. Oktober 2006 07:07 schrieb Ursula Pidun:
> mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind
> sie dann ersichtlich?
>
> Hie rnicht, allerdings setzten sie sich auch in der Datei nach
> Eingabe immer automatisch wieder zurück.

mir schwebt im Kopf herum, dass es Einstellungen gab, die nur
dann gespeichert wurden, wenn unter Extras|Optionen|Benutzer-
daten mindestens Name und Kürzel eingetragen war.

Hat aber vielleicht gar nichts damit zu tun. Vielleicht doch.


Ciao Michael

--
SuSE10/WinXPHomePro, OOo115/OOo204
Ursula Pidun
2006-10-17 06:17:04 UTC
Permalink
Halo Michael,

steht alles drin im Hauptprogram. ich dachte auch, das wird automatisch
übernommen.

----- Original Message -----
From: "Michael van Gemmern" <mvg-rAngQzqqkwpROjZGsNTw+***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 7:44 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
>
> Am Dienstag, 17. Oktober 2006 07:07 schrieb Ursula Pidun:
> > mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind
> > sie dann ersichtlich?
> >
> > Hie rnicht, allerdings setzten sie sich auch in der Datei nach
> > Eingabe immer automatisch wieder zurück.
>
> mir schwebt im Kopf herum, dass es Einstellungen gab, die nur
> dann gespeichert wurden, wenn unter Extras|Optionen|Benutzer-
> daten mindestens Name und Kürzel eingetragen war.
>
> Hat aber vielleicht gar nichts damit zu tun. Vielleicht doch.
>
>
> Ciao Michael
>
> --
> SuSE10/WinXPHomePro, OOo115/OOo204
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
>
Fred Ockert
2006-10-17 06:07:19 UTC
Permalink
Ursula Pidun schrieb:
> mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind sie
> dann ersichtlich?
>
> Hie rnicht, allerdings setzten sie sich auch in der Datei nach Eingabe immer
> automatisch wieder zurück.
>
>
Ehm... benutze hier den TMViewer von www.textmaker.de ..
mich würde da auch mal ein "leerer" Text interessieren ...wobei
Erinnerung .. da war was mit MS-Office 2007 und OpenDocumentFormat -Plugins...
die Frage ist also auch mit (?) -> welches (von den unterschiedlichen) Word-Doc-Formaten
wird denn benutzt beim Speichern? M$ hat ja bei jeder zweiten Version den Dateiaufbau
geändert... heisst aber immer *.doc und ist nicht unbedingt abwärtskompatibel....

Grüsse
Fred

> ----- Original Message -----
> From: "Volker Richardt" <mail-A9BRM406Hi6RRAD+***@public.gmane.org>
> To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
> Sent: Tuesday, October 17, 2006 7:03 AM
> Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos
>
>
>> From: "Ursula Pidun" <Ursula.Pidun-***@public.gmane.org>
>>
>>> nein, wirklich auch nicht im word-viewer zu sehen. Die Datei-Infos sind
>>> definitiv nicht drin, wenn unter einem word-format abgespeichert wird.
>>> Warum glaubt es mir nur niemand? Habe die Datei dann mal jemandem
>>> geschickt,
>>> der word auf dem Rechner hat. Dort sind ebenfalls keine Datei-Infos zu
>>> sehen.
>> Hi!
>>
>> ich habe eben ein Dokument mit 2.0.4 (Writer) unter WinXP erstellt - incl.
>> Dateiinfos, wie Thema, Stichwörter, Kommentare.
>> Dieses Dokument habe ich als Word-Dokument abgespeichert und in Word(XP)
>> geöffnet.
>> Die Datei-Informationen sind da.
>>
>> Im Internet-Explorer allerdings nicht.
Tobias Paukert
2006-10-17 06:20:24 UTC
Permalink
Ursula Pidun wrote:
> mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind sie
> dann ersichtlich?
>

Hallo Ursula

Also die Dateiinfos sind zwar noch erhalten im doc File jedoch werden
sie nicht angezeigt, wenn du nur mit der Maus drüber gehst. Dazu musst
du die Datei erst öffnen. Ich weiß nicht was du genau vor hast aber
generell ist es nicht gut wenn man Dateien anhand Mouse Over
identifiziert. Dateinamen die unterschiedlich sind, sind da doch etwas
sauberer(außer du programmierst und willst das ein Programm die Infos
ausließt, aber das sollte ja dann gehen, da sie ja nur nicht in der
Dateivorschau von Windows angezeigt werden (Warum auch immer))

Gruß

Tobias Paukert
Ursula Pidun
2006-10-17 06:45:24 UTC
Permalink
Hallo Tobias,

es geht ja nicht um Dateinamen sondern um Infos über den Autor etc. Die muss
ich zuverlässig integriert haben.

----- Original Message -----
From: "Tobias Paukert" <tobias-S834lHFkIxGsTnJN9+***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 8:20 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Ursula Pidun wrote:
> > mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen. Sind
sie
> > dann ersichtlich?
> >
>
> Hallo Ursula
>
> Also die Dateiinfos sind zwar noch erhalten im doc File jedoch werden
> sie nicht angezeigt, wenn du nur mit der Maus drüber gehst. Dazu musst
> du die Datei erst öffnen. Ich weiß nicht was du genau vor hast aber
> generell ist es nicht gut wenn man Dateien anhand Mouse Over
> identifiziert. Dateinamen die unterschiedlich sind, sind da doch etwas
> sauberer(außer du programmierst und willst das ein Programm die Infos
> ausließt, aber das sollte ja dann gehen, da sie ja nur nicht in der
> Dateivorschau von Windows angezeigt werden (Warum auch immer))
>
> Gruß
>
> Tobias Paukert
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Edgar Kuchelmeister
2006-10-17 06:58:33 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

Am 17 Oct 2006 um 7:07 hat Ursula Pidun geschrieben:

> mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over dr=FCber gehen.
> Sind sie dann ersichtlich?

Ich versuchs nochmal:
Solange du kein Word installiert hast kann Windows die Infos in
"Beschreibung" nicht anzeigen. Das hat nichts mit OpenOffice.org zu
tun. Der Explorer - also Windows - braucht ein kleines Programm um
bei Mouseover diese Informationen aus der Datei auszulesen.

Bei ODT-Dateien kann der Explorer diese Angaben auslesen und zwar:
Titel, Thema und Kommentar aus dem Dateireiter "Beschreibung" der
Dateieigenschaften, weil OpenOffice.org eben dieses kleine Programm
mitbringt und irgendwo in den Windows Systemordnern speichert.

Da beisst die Maus keinen Faden ab. Das ist kein Fehler von
OpenOffice.org.

Als Beispiel kann ich nochmal ein anderes Programm nennen:
Ich arbeite mit dem Grafikprogramm Ulead PhotoImpact, welches die
Dateiendung UFO hat.
Wenn ich eine solche Datei auf einem Rechner ohne PhotoImpact
speichere, zeigt der Explorer kein Dateisymbol daf=FCr an und keine
Miniaturvorschau.
Mit installiertem Programm zeigt er das passende Symbol, die
passende Beschreibung und eine Miniaturansicht der Grafik an, weil
PI eben ein Plugin f=FCr den Explorer mitbringt.

Zur=FCck zu den Dateieigenschaften bei ODT und Worddokumenten.
Diese Eigenschaften sind im Dokument und werden dort auch
angezeigt. Bei einem Worddokument aber nur, wenn du es in
OpenOffice.org =F6ffnest und mit Datei > Eigenschaften... anschaust.
Die Beschreibungen unter dem Dateireiter Benutzer, also Info 1-4
werden auch bei ODT-Dokumenten nicht im Explorer als "Mouseover"-
Info angezeigt. Die m=FC=DFtest du bei Dateireiter "Beschreibung" ins
Feld "Kommentar" schreiben. Da passt ja einiges rein.

Wenn du eine Trennung der Dokumente nach irgendwelchen Kriterien
ben=F6tigst, die in den Dateieigenschaften stehen und du
haupts=E4chlich Worddateien mit OpenOffice.org erstellst, dann
k=F6nntest du dir eine Verzeichnisverwaltung einrichten, die diese
belange unterst=FCtzt, oder du mu=DFt auf eine Dokumentenarchiv-
Verwaltung umsteigen. So eine Software gibt es. Eine Art Datenbank,
die die Dokumente verwaltet. Aber preislich w=E4re es da garantiert
billiger Word zu kaufen.

Eine weitere M=F6glichkeit w=E4re, eine Datenbank mit Base aufbauen, in
der du die Dokumente, =E4hnlich der Literaturdatenbank, verwaltest.

Einen sch=F6nen Tag noch.
Mit freundlichem Gru=DF
Edgar Kuchelmeister

--

### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
### edeku-***@public.gmane.org
Ursula Pidun
2006-10-17 07:20:04 UTC
Permalink
danke Edgar, meine Güte, das ist eine Abhandlung, nur um die Infos sichtbar
zu machen.

Demnach müsste aber doch der word-viewer zumindest die Infos anzeigen? Macht
er aber nicht.

Dennoch danke, ich glaube, ich komme so nicht wirklich weitre.


----- Original Message -----
From: "Edgar Kuchelmeister" <edeku-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 8:58 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> Am 17 Oct 2006 um 7:07 hat Ursula Pidun geschrieben:
>
> > mal auf dem Desktop abspeichern und mit mouse-over drüber gehen.
> > Sind sie dann ersichtlich?
>
> Ich versuchs nochmal:
> Solange du kein Word installiert hast kann Windows die Infos in
> "Beschreibung" nicht anzeigen. Das hat nichts mit OpenOffice.org zu
> tun. Der Explorer - also Windows - braucht ein kleines Programm um
> bei Mouseover diese Informationen aus der Datei auszulesen.
>
> Bei ODT-Dateien kann der Explorer diese Angaben auslesen und zwar:
> Titel, Thema und Kommentar aus dem Dateireiter "Beschreibung" der
> Dateieigenschaften, weil OpenOffice.org eben dieses kleine Programm
> mitbringt und irgendwo in den Windows Systemordnern speichert.
>
> Da beisst die Maus keinen Faden ab. Das ist kein Fehler von
> OpenOffice.org.
>
> Als Beispiel kann ich nochmal ein anderes Programm nennen:
> Ich arbeite mit dem Grafikprogramm Ulead PhotoImpact, welches die
> Dateiendung UFO hat.
> Wenn ich eine solche Datei auf einem Rechner ohne PhotoImpact
> speichere, zeigt der Explorer kein Dateisymbol dafür an und keine
> Miniaturvorschau.
> Mit installiertem Programm zeigt er das passende Symbol, die
> passende Beschreibung und eine Miniaturansicht der Grafik an, weil
> PI eben ein Plugin für den Explorer mitbringt.
>
> Zurück zu den Dateieigenschaften bei ODT und Worddokumenten.
> Diese Eigenschaften sind im Dokument und werden dort auch
> angezeigt. Bei einem Worddokument aber nur, wenn du es in
> OpenOffice.org öffnest und mit Datei > Eigenschaften... anschaust.
> Die Beschreibungen unter dem Dateireiter Benutzer, also Info 1-4
> werden auch bei ODT-Dokumenten nicht im Explorer als "Mouseover"-
> Info angezeigt. Die müßtest du bei Dateireiter "Beschreibung" ins
> Feld "Kommentar" schreiben. Da passt ja einiges rein.
>
> Wenn du eine Trennung der Dokumente nach irgendwelchen Kriterien
> benötigst, die in den Dateieigenschaften stehen und du
> hauptsächlich Worddateien mit OpenOffice.org erstellst, dann
> könntest du dir eine Verzeichnisverwaltung einrichten, die diese
> belange unterstützt, oder du mußt auf eine Dokumentenarchiv-
> Verwaltung umsteigen. So eine Software gibt es. Eine Art Datenbank,
> die die Dokumente verwaltet. Aber preislich wäre es da garantiert
> billiger Word zu kaufen.
>
> Eine weitere Möglichkeit wäre, eine Datenbank mit Base aufbauen, in
> der du die Dokumente, ähnlich der Literaturdatenbank, verwaltest.
>
> Einen schönen Tag noch.
> Mit freundlichem Gruß
> Edgar Kuchelmeister
>
> --
>
> ### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
> ### edeku-***@public.gmane.org
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
>
Jens Nürnberger
2006-10-17 07:55:50 UTC
Permalink
Hallo Ursula, hallo Edgar,

sorry wenn ich hier einfach mal rein platze in die Diskussion, warum
muss es den eine "Popupinformation" sein?
(nur mal so geraden, ist die bei dir Ursula eingeschalten?
Explorerfenster -wie das Bildschirmfoto weiter unten- öffnen Extras -
Optionen - Reiter Ansicht - Popupinformationen ... anzeigen lassen)

Ich habe meinen (dienstlichen daher die Verfremdung) Explorer mal
umgestellt und zwar indem ich die Ansicht (1) auf Details gestellt habe,
das Fenster maximal groß gemacht habe und mit der rechten Maustaste auf
das Kästchen neben "geändert am" (2) klicke und mir die Dateiinfos
anzeigen lasse.
http://www.jensnuernberger.de/ooo/explorer.jpg
geht das so?

wie gesagt sorry wenn dieser Kommentar hier falsch war, ich habe leider
die Übersicht verloren wo ihr genau in der Diskussion seit - und ich die
Eigenschaften von Dateien immer mir gleich anzeigen lasse (zu mindestens
bei Musik).

Gruß Jens
Ursula Pidun
2006-10-17 08:12:49 UTC
Permalink
Hallo Jens,

grübel...was meinst Du jetzt?

Es genügt ja im Prinzip auf dem Desktop bei mouse-over zu schauen, oder
rechte Maustate>> Dateiegenschaften. Da ist grundsätzlich immer alles leer,
egal, was ich vorher alls eingegeben haben

Gruß
Ursula


----- Original Message -----
From: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 9:55 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula, hallo Edgar,
>
> sorry wenn ich hier einfach mal rein platze in die Diskussion, warum
> muss es den eine "Popupinformation" sein?
> (nur mal so geraden, ist die bei dir Ursula eingeschalten?
> Explorerfenster -wie das Bildschirmfoto weiter unten- öffnen Extras -
> Optionen - Reiter Ansicht - Popupinformationen ... anzeigen lassen)
>
> Ich habe meinen (dienstlichen daher die Verfremdung) Explorer mal
> umgestellt und zwar indem ich die Ansicht (1) auf Details gestellt habe,
> das Fenster maximal groß gemacht habe und mit der rechten Maustaste auf
> das Kästchen neben "geändert am" (2) klicke und mir die Dateiinfos
> anzeigen lasse.
> http://www.jensnuernberger.de/ooo/explorer.jpg
> geht das so?
>
> wie gesagt sorry wenn dieser Kommentar hier falsch war, ich habe leider
> die Übersicht verloren wo ihr genau in der Diskussion seit - und ich die
> Eigenschaften von Dateien immer mir gleich anzeigen lasse (zu mindestens
> bei Musik).
>
> Gruß Jens
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Jens Nürnberger
2006-10-17 08:48:33 UTC
Permalink
Ursula Pidun schrieb:
> Hallo Jens,
>
> grübel...was meinst Du jetzt?

Ich dachte du bist im Datei-Explorer, weil auf dem Desktop lege ich sehr
selten :-) Daten ab, aber egal, ich kann das Verhalten von deinem
OpenOffice bestätigen, obwohl die Daten (wie Name etc.) eingeben in
Writer sind werden sie nicht übernommen (ich habe meinen Writer auf das
Standardformat *.doc eingestellt und auf Eigenschaften speichern) also
musst du immer die Eigenschaften neu eingeben.

Eine Erklärung dafür habe auch ich leider auch nicht.

> Es genügt ja im Prinzip auf dem Desktop bei mouse-over zu schauen, oder
> rechte Maustate>> Dateiegenschaften. Da ist grundsätzlich immer alles leer,
> egal, was ich vorher alls eingegeben haben

Auch das Verhalten bestätige ich, bei einen Word Dokument zeigt alle
Infos an, ein Writer Dokument nur wenige (vor allem nicht dir ich
eingeben habe).

Ich habe eine Idee (besser eine nGedanken) - für die Techniker die
mitlesen -: Sind im Windows Dateiformat NTFS die Dateiatribute und die
Eigenschaften von Word Dokumenten -speichertechnisch- das gleiche?
Das würde das Verhalten vom Explorer erklären, OOo.org muss auf mind.
drei BS schreiben können und wird verm. diese Attribute vernachlässigen.
Meine Vermutung ist also, Word schriebt seine Eigenschaften in die NTFS
Datei Attribute und OOo.org irgendwo in die Datei. Ich habe gelesen das
man mit AktiveX Dateiatribute auslesen kann, natürlich die "normalen"
wie Dateiname, Größe, etc. aber auch die Atribute DocTitle, DocSubject,
...; da OOo.org kein AktiveX nutzt kann es diese verm auch nicht
schreiben und nutzen.

Vermutlich eine gewagte Idee :-) die sehr falsch klingt ;-)

Gruß Jens
Ursula Pidun
2006-10-17 09:19:31 UTC
Permalink
Ha´llo Jens,

jtzt bin ich erst einmal froh, dass Du a) das Problem genau verstanden hast
und b) die gleichen Ergebnisse hast.

mal sehen, vieleicht können die Entwickler weiter helfen, das Problem ist ja
nun klar.

Besten Dank
Ursula
----- Original Message -----
From: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 10:48 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Ursula Pidun schrieb:
> > Hallo Jens,
> >
> > grübel...was meinst Du jetzt?
>
> Ich dachte du bist im Datei-Explorer, weil auf dem Desktop lege ich sehr
> selten :-) Daten ab, aber egal, ich kann das Verhalten von deinem
> OpenOffice bestätigen, obwohl die Daten (wie Name etc.) eingeben in
> Writer sind werden sie nicht übernommen (ich habe meinen Writer auf das
> Standardformat *.doc eingestellt und auf Eigenschaften speichern) also
> musst du immer die Eigenschaften neu eingeben.
>
> Eine Erklärung dafür habe auch ich leider auch nicht.
>
> > Es genügt ja im Prinzip auf dem Desktop bei mouse-over zu schauen, oder
> > rechte Maustate>> Dateiegenschaften. Da ist grundsätzlich immer alles
leer,
> > egal, was ich vorher alls eingegeben haben
>
> Auch das Verhalten bestätige ich, bei einen Word Dokument zeigt alle
> Infos an, ein Writer Dokument nur wenige (vor allem nicht dir ich
> eingeben habe).
>
> Ich habe eine Idee (besser eine nGedanken) - für die Techniker die
> mitlesen -: Sind im Windows Dateiformat NTFS die Dateiatribute und die
> Eigenschaften von Word Dokumenten -speichertechnisch- das gleiche?
> Das würde das Verhalten vom Explorer erklären, OOo.org muss auf mind.
> drei BS schreiben können und wird verm. diese Attribute vernachlässigen.
> Meine Vermutung ist also, Word schriebt seine Eigenschaften in die NTFS
> Datei Attribute und OOo.org irgendwo in die Datei. Ich habe gelesen das
> man mit AktiveX Dateiatribute auslesen kann, natürlich die "normalen"
> wie Dateiname, Größe, etc. aber auch die Atribute DocTitle, DocSubject,
> ...; da OOo.org kein AktiveX nutzt kann es diese verm auch nicht
> schreiben und nutzen.
>
> Vermutlich eine gewagte Idee :-) die sehr falsch klingt ;-)
>
> Gruß Jens
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Jens Nürnberger
2006-10-17 09:41:44 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

> jtzt bin ich erst einmal froh, dass Du a) das Problem genau verstanden hast
> und b) die gleichen Ergebnisse hast.
>
> mal sehen, vieleicht können die Entwickler weiter helfen, das Problem ist ja
> nun klar.

In Folge von meinen kleinen Test´s, kann ich dir sagen, dass du deine
Dokumente ruhig mit Eigenschaften versehen kannst (schade ist nur das
diese nicht automatisch übernommen werden). Sobald jemand anderes dein
Dokument wird Word (nur XP getestet) öffnet und speichert, werden die
Dokumenteigenschaften auf den richtigen Platz gespeichert und es geht :-)

Gruß Jens
Ursula Pidun
2006-10-17 10:13:50 UTC
Permalink
Hallo Jens,

leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word installiert
haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).

Das ist ja der Mist....


----- Original Message -----
From: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 11:41 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> > jtzt bin ich erst einmal froh, dass Du a) das Problem genau verstanden
hast
> > und b) die gleichen Ergebnisse hast.
> >
> > mal sehen, vieleicht können die Entwickler weiter helfen, das Problem
ist ja
> > nun klar.
>
> In Folge von meinen kleinen Test´s, kann ich dir sagen, dass du deine
> Dokumente ruhig mit Eigenschaften versehen kannst (schade ist nur das
> diese nicht automatisch übernommen werden). Sobald jemand anderes dein
> Dokument wird Word (nur XP getestet) öffnet und speichert, werden die
> Dokumenteigenschaften auf den richtigen Platz gespeichert und es geht :-)
>
> Gruß Jens
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Jens Nürnberger
2006-10-17 11:03:07 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

> leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
> anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word installiert
> haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).

Der Empfänger muss das Dokument mit Word (verm. nicht Viewer) speichern,
sonst hast du recht. OOo.org kann die Daten nicht MS kompatibel
speichern aber sie richtig zuordnen. so zumindestens meine Erfahrung.

Hast du ein leeres Dokument welches du in OOo.org mit Eigenschaften
versehen hast? Und kannst du es mit an meine E-Mailadresse senden?


> Das ist ja der Mist....

Teilweise :-)

Gruß Jens
Ursula Pidun
2006-10-17 12:04:24 UTC
Permalink
Hallo Jens,

ich sende gerne ein solches Dokument. Kannst Du mir einmal Deine Mailadresse
geben?

Danke
Ursula
----- Original Message -----
From: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 1:03 PM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> > leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
> > anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word installiert
> > haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).
>
> Der Empfänger muss das Dokument mit Word (verm. nicht Viewer) speichern,
> sonst hast du recht. OOo.org kann die Daten nicht MS kompatibel
> speichern aber sie richtig zuordnen. so zumindestens meine Erfahrung.
>
> Hast du ein leeres Dokument welches du in OOo.org mit Eigenschaften
> versehen hast? Und kannst du es mit an meine E-Mailadresse senden?
>
>
> > Das ist ja der Mist....
>
> Teilweise :-)
>
> Gruß Jens
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Jens Nürnberger
2006-10-17 12:07:42 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

> ich sende gerne ein solches Dokument. Kannst Du mir einmal Deine Mailadresse
> geben?

Gerne

> ----- Original Message -----
> From: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>

Versteckt sich :-)

Gruß Jens
Michael Höhne
2006-10-17 12:07:33 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

> leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
> anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word
> installiert haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).
>
> Das ist ja der Mist....

Ich habe mir gerade ein kleines Testdokument angelegt und mir das
angeschaut:

Wenn du das Dokument im MS-Format speicherst, werden die Einträge
tatsächlich nicht im Explorer unter Eigenschaften angezeigt, auch wenn
MS-Word (bei mir 2000prof.) installiert ist.

ABER: Wenn du das Dokument öffnest und unter Datei/Eigenschaften
schaust, sind sie drin!!!. Mit anderen Worten: Die von Word
installierte Explorer-Erweiterung zeigt sie (trotz offisichtlicher
Einbettung) nicht an! Zumindest nicht in der Kombi WinXP/Word2000prof.

Wenn du das Dokument dann mit Word öffnest und gleich wieder speicherst,
ist die Info hingegen zu sehen...

Interessant ist dabei auch, das OOo 1.1.5 das Ganze hinbekommt. Wenn ich
das Dokument damit öffne und dann im Word-Format speichere, ist die
Information zumindest beim Rechtklick im Explorer unter Eigenschaften
zu sehen.
Diese grausigen Popup-Informationen (extra für dich eingeschaltet ;-) )
sagen das gleiche.

Möglicherweise reicht OOo1.1.5 für deine Zwecke völlig aus? Ich habe die
2.0.4 nur Parallel installiert, weil ich gelegentlich mit Base arbeite
oder einen besseren MS-Import brauche. Die 1.1.5 ist immer noch meine
Standard-Version.

Aber noch eine prinzipielle Frage: Wenn du das Dokument weitergibst
(egal ob .odt, .sxw oder .doc) kann doch jeder in den Eigenschaften
herumpfuschen!? Insofern sind sie zum Schutz eines Copyrights doch eher
nicht geeignet?

Gruß,
Michael

--
   ____        
  / / / / /__/         Michael Höhne /
 /   / / /  /   mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
___________________________________/
Ursula Pidun
2006-10-17 12:20:57 UTC
Permalink
hm..Michael, Du meinst also, ich komme zumindest etwas weiter, wenn ich die
1.1.5 Version nehme?

Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. Dennoch haben sie schon perfekte
Dieste geleistet, als jemand die Datei fremdbestimmt verwendet und nicht
bedacht hat, das sowas in einer datei stecken kann;-)

----- Original Message -----
From: "Michael Höhne" <mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 2:07 PM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> > leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
> > anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word
> > installiert haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).
> >
> > Das ist ja der Mist....
>
> Ich habe mir gerade ein kleines Testdokument angelegt und mir das
> angeschaut:
>
> Wenn du das Dokument im MS-Format speicherst, werden die Einträge
> tatsächlich nicht im Explorer unter Eigenschaften angezeigt, auch wenn
> MS-Word (bei mir 2000prof.) installiert ist.
>
> ABER: Wenn du das Dokument öffnest und unter Datei/Eigenschaften
> schaust, sind sie drin!!!. Mit anderen Worten: Die von Word
> installierte Explorer-Erweiterung zeigt sie (trotz offisichtlicher
> Einbettung) nicht an! Zumindest nicht in der Kombi WinXP/Word2000prof.
>
> Wenn du das Dokument dann mit Word öffnest und gleich wieder speicherst,
> ist die Info hingegen zu sehen...
>
> Interessant ist dabei auch, das OOo 1.1.5 das Ganze hinbekommt. Wenn ich
> das Dokument damit öffne und dann im Word-Format speichere, ist die
> Information zumindest beim Rechtklick im Explorer unter Eigenschaften
> zu sehen.
> Diese grausigen Popup-Informationen (extra für dich eingeschaltet ;-) )
> sagen das gleiche.
>
> Möglicherweise reicht OOo1.1.5 für deine Zwecke völlig aus? Ich habe die
> 2.0.4 nur Parallel installiert, weil ich gelegentlich mit Base arbeite
> oder einen besseren MS-Import brauche. Die 1.1.5 ist immer noch meine
> Standard-Version.
>
> Aber noch eine prinzipielle Frage: Wenn du das Dokument weitergibst
> (egal ob .odt, .sxw oder .doc) kann doch jeder in den Eigenschaften
> herumpfuschen!? Insofern sind sie zum Schutz eines Copyrights doch eher
> nicht geeignet?
>
> Gruß,
> Michael
>
> --
> ____
> / / / / /__/ Michael Höhne /
> / / / / / mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
> ___________________________________/
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
>
Edgar Kuchelmeister
2006-10-17 12:34:54 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

Am 17 Oct 2006 um 14:20 hat Ursula Pidun geschrieben:

> Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. Dennoch haben sie schon
> perfekte Dieste geleistet, als jemand die Datei fremdbestimmt
> verwendet und nicht bedacht hat, das sowas in einer datei stecken
> kann;-)

Aber da w=FCrde sich doch eher der Export nach PDF anbieten.
Auch nach PDF werden die Dateieigenschaften =FCbernommen (auch nicht
alle, aber die wichtigsten f=FCr ein Copyright). Desweiteren kannst
du verschiedene Bearbeitungoptionen verbieten, sogar das Drucken
und Kopieren.

Einen sch=F6nen Tag noch.
Mit freundlichem Gru=DF
Edgar Kuchelmeister

--

### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
### edeku-***@public.gmane.org
Ursula Pidun
2006-10-17 12:47:52 UTC
Permalink
Hallo Edgar,

nein, pdf nicht. Wir senden von Redaktion zu Redaktion nur in word.

Ist ja nichts so schlimm, muss das word wieder her, scháde! ich war total
begeistert von openoffice, besonders von der Idee der Zurverfügungstellung
auch für normal sterbliche User ohne Erbonkel;-)

Ich nutze es dann aber privat weiter.

Gruß
Ursula
----- Original Message -----
From: "Edgar Kuchelmeister" <edeku-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 2:34 PM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> Am 17 Oct 2006 um 14:20 hat Ursula Pidun geschrieben:
>
> > Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. Dennoch haben sie schon
> > perfekte Dieste geleistet, als jemand die Datei fremdbestimmt
> > verwendet und nicht bedacht hat, das sowas in einer datei stecken
> > kann;-)
>
> Aber da würde sich doch eher der Export nach PDF anbieten.
> Auch nach PDF werden die Dateieigenschaften übernommen (auch nicht
> alle, aber die wichtigsten für ein Copyright). Desweiteren kannst
> du verschiedene Bearbeitungoptionen verbieten, sogar das Drucken
> und Kopieren.
>
> Einen schönen Tag noch.
> Mit freundlichem Gruß
> Edgar Kuchelmeister
>
> --
>
> ### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
> ### edeku-***@public.gmane.org
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
>
Michael Höhne
2006-10-17 12:52:07 UTC
Permalink
Am Dienstag, 17. Oktober 2006 14:34 schrieb Edgar Kuchelmeister:
> Hallo Ursula,
>
> Am 17 Oct 2006 um 14:20 hat Ursula Pidun geschrieben:
> > Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. ...

> Aber da würde sich doch eher der Export nach PDF anbieten.
> Auch nach PDF werden die Dateieigenschaften übernommen ...

Exakt meine Meinung,
Michael


--
   ____        
  / / / / /__/         Michael Höhne /
 /   / / /  /   mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
___________________________________/
Nick Rudnick
2006-10-17 13:18:44 UTC
Permalink
Ursula Pidun schrieb:

> Klar, die Infos ersetzen keine copyrights.

Sorry, kleine Anmerkung am Rande: Copyright gilt in Amerika; in D
haben wir ein ganz anders funktionierendes Urheberrecht.

Gruß
Nick (Rudnick)
Ursula Pidun
2006-10-17 13:22:56 UTC
Permalink
Hallo Nick,

klar, hatte aber in einer anderen Mail schon geschrieben, warum die Infos
wichtig sind;-)


----- Original Message -----
From: "Nick Rudnick" <Rudnick-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 3:18 PM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Ursula Pidun schrieb:
>
> > Klar, die Infos ersetzen keine copyrights.
>
> Sorry, kleine Anmerkung am Rande: Copyright gilt in Amerika; in D
> haben wir ein ganz anders funktionierendes Urheberrecht.
>
> Gruß
> Nick (Rudnick)
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Michael Höhne
2006-10-18 08:51:23 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

> hm..Michael, Du meinst also, ich komme zumindest etwas weiter, wenn
> ich die 1.1.5 Version nehme?

Du kannst sie problemlos parallel installieren und testen. Mir
persönlich reicht diese Version mehr als aus. In der Firma bastele ich
gerne Formulare für unsere Datenbank und brauche manchmal einen
besseren .doc-Import, da einige Kollegen Ihr Word als Layoutprogramm
verwenden, da kommt die OOo 1.1.5 nicht immer mit. Das sind aber auch
die einzigen Fälle, wo ich die 2.0.4 einsetze.

> Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. Dennoch haben sie schon
> perfekte Dieste geleistet, als jemand die Datei fremdbestimmt
> verwendet und nicht bedacht hat, das sowas in einer datei stecken
> kann;-)

In diesem Falle hättest du ja aber auch kein Problem: Die Infos stecken
ja drin (auch wenn sie nicht angezeigt werden). Wenn jemand davon keine
Ahnung hat, wird er so erst recht nicht drüber stolpern, da sie ja erst
nach dem zusätzlichen Speichern mit Word wieder angezeigt werden ;-)))

Gruß,
Michael

--
   ____        
  / / / / /__/         Michael Höhne /
 /   / / /  /   mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
___________________________________/
Ursula Pidun
2006-10-18 09:08:42 UTC
Permalink
Halo Michael,

werde gleich sofort die andere Version parallel installieren.
Herzlichen dank nochmals Dir und auch allen anderen, die sich mit meinem
"Problem" befasst haben.
Sehr angenehme Community hier!

Gruß
Ursula
----- Original Message -----
From: "Michael Höhne" <mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Wednesday, October 18, 2006 10:51 AM
Subject: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> > hm..Michael, Du meinst also, ich komme zumindest etwas weiter, wenn
> > ich die 1.1.5 Version nehme?
>
> Du kannst sie problemlos parallel installieren und testen. Mir
> persönlich reicht diese Version mehr als aus. In der Firma bastele ich
> gerne Formulare für unsere Datenbank und brauche manchmal einen
> besseren .doc-Import, da einige Kollegen Ihr Word als Layoutprogramm
> verwenden, da kommt die OOo 1.1.5 nicht immer mit. Das sind aber auch
> die einzigen Fälle, wo ich die 2.0.4 einsetze.
>
> > Klar, die Infos ersetzen keine copyrights. Dennoch haben sie schon
> > perfekte Dieste geleistet, als jemand die Datei fremdbestimmt
> > verwendet und nicht bedacht hat, das sowas in einer datei stecken
> > kann;-)
>
> In diesem Falle hättest du ja aber auch kein Problem: Die Infos stecken
> ja drin (auch wenn sie nicht angezeigt werden). Wenn jemand davon keine
> Ahnung hat, wird er so erst recht nicht drüber stolpern, da sie ja erst
> nach dem zusätzlichen Speichern mit Word wieder angezeigt werden ;-)))
>
> Gruß,
> Michael
>
> --
> ____
> / / / / /__/ Michael Höhne /
> / / / / / mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
> ___________________________________/
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
>
Peter Geerds
2006-10-17 15:23:22 UTC
Permalink
Hallo Michael!

Am 17.10.2006 um 14:07 Uhr schrieb Michael Höhne:
>
> Wenn du das Dokument im MS-Format speicherst, werden die Einträge
> tatsächlich nicht im Explorer unter Eigenschaften angezeigt, auch wenn
> MS-Word (bei mir 2000prof.) installiert ist.
>
> ABER: Wenn du das Dokument öffnest und unter Datei/Eigenschaften
> schaust, sind sie drin!!!. Mit anderen Worten: Die von Word
> installierte Explorer-Erweiterung zeigt sie (trotz offisichtlicher
> Einbettung) nicht an! Zumindest nicht in der Kombi WinXP/Word2000prof.
>
Worin unterscheiden sich dann diese zwei Dateien (diff)?
Oder vielleicht kannst du sie mir ja mal zuschicken. Danke!

cu
Peter
Michael Höhne
2006-10-17 19:30:50 UTC
Permalink
Hallo Peter,

Am Dienstag, 17. Oktober 2006 17:23 schrieb Peter Geerds:
> Hallo Michael!
>
> Am 17.10.2006 um 14:07 Uhr schrieb Michael Höhne:
> > Wenn du das Dokument im MS-Format speicherst, werden die Einträge
> > tatsächlich nicht im Explorer unter Eigenschaften angezeigt, auch
> > wenn MS-Word (bei mir 2000prof.) installiert ist.
> >
> > ABER: Wenn du das Dokument öffnest und unter Datei/Eigenschaften
> > schaust, sind sie drin!!!. Mit anderen Worten: Die von Word
> > installierte Explorer-Erweiterung zeigt sie (trotz offisichtlicher
> > Einbettung) nicht an! Zumindest nicht in der Kombi
> > WinXP/Word2000prof.
>
> Worin unterscheiden sich dann diese zwei Dateien (diff)?
> Oder vielleicht kannst du sie mir ja mal zuschicken. Danke!

Welche beiden meinst du jetzt? Ich vermute mal, du möchtest die
exportierte vor und nach dem öffnen/speichern mit Word?

Da ich privat kein Windows verwende, könnte ich dir morgen die Sammlung
zukommen lassen, die ich in der Firma gebastelt habe:

a)Original-Testdokument mit der 1.1.5 im .sxw-Format erstellt
b)Export mit 1.1.5 ins .doc-Format (Infos sichtbar)
c)Export mit 2.0.4 ins .doc-Format (Infos nicht sichtbar)
d) c) in Word geladen und wieder gespeichert (Infos sichtbar)

Die Datei hat nur eine Dummy-Zeile, daher ist das Paket nicht groß.

Gruß,
Michael

--
   ____        
  / / / / /__/         Michael Höhne /
 /   / / /  /   mih-hoehne-S0/***@public.gmane.org /
___________________________________/
Peter Geerds
2006-10-17 19:50:42 UTC
Permalink
Hallo Michael!

Am 17.10.2006 um 21:30 Uhr schrieb Michael Höhne:
>
> Welche beiden meinst du jetzt? Ich vermute mal, du möchtest die
> exportierte vor und nach dem öffnen/speichern mit Word?
>

Ja.

> Da ich privat kein Windows verwende, könnte ich dir morgen die Sammlung
> zukommen lassen, die ich in der Firma gebastelt habe:
>
> a)Original-Testdokument mit der 1.1.5 im .sxw-Format erstellt
> b)Export mit 1.1.5 ins .doc-Format (Infos sichtbar)
> c)Export mit 2.0.4 ins .doc-Format (Infos nicht sichtbar)
> d) c) in Word geladen und wieder gespeichert (Infos sichtbar)
>
> Die Datei hat nur eine Dummy-Zeile, daher ist das Paket nicht groß.
>
Vielen Dank!

Gruß
Peter
Ingo Göppert
2006-10-17 17:51:34 UTC
Permalink
Hallo *,

On 17.10.2006 14:07, Michael Höhne wrote:
> Hallo Ursula,
>
>> leider eben nicht. Weder der word-viewer zeigt es an, noch wurden bei
>> anderen, denen ich das Dokument geschickt habe (und die word
>> installiert haben) die Datei-Infos angezeigt. (Nur format und kb).
>>
>> Das ist ja der Mist....
>
> Ich habe mir gerade ein kleines Testdokument angelegt und mir das
> angeschaut:
>
> Wenn du das Dokument im MS-Format speicherst, werden die Einträge
> tatsächlich nicht im Explorer unter Eigenschaften angezeigt, auch wenn
> MS-Word (bei mir 2000prof.) installiert ist.
>
> ABER: Wenn du das Dokument öffnest und unter Datei/Eigenschaften
> schaust, sind sie drin!!!. Mit anderen Worten: Die von Word
> installierte Explorer-Erweiterung zeigt sie (trotz offisichtlicher
> Einbettung) nicht an! Zumindest nicht in der Kombi WinXP/Word2000prof.
>
> Wenn du das Dokument dann mit Word öffnest und gleich wieder speicherst,
> ist die Info hingegen zu sehen...
>
> Interessant ist dabei auch, das OOo 1.1.5 das Ganze hinbekommt. Wenn ich
> das Dokument damit öffne und dann im Word-Format speichere, ist die
> Information zumindest beim Rechtklick im Explorer unter Eigenschaften
> zu sehen.
> Diese grausigen Popup-Informationen (extra für dich eingeschaltet ;-) )
> sagen das gleiche.

ist bis zur 2.0.2 so, die 2.0.3 macht da was anders. Hat evtl. mit Issue
http://de.openoffice.org/issues/show_bug.cgi?id=25915 zu tun.

Die Dateiinfos sind aber definitiv in der doc-Datei drin, auch wenn die
im Explorer nicht angezeigt werden. Wenn ich auf einem PC auf dem MSO
2000 installiert ist mit OOo 2.0.2 eine doc-Datei speichere erscheinen
die Infos als Popup NACHDEM ich das Dokument in OOo geschlossen habe,
vorher nicht!

doc-Dateien die mit OOo 2.0.3/4 gespeichert werden zeigen im Explorer
keine Eigenschaften, im Dokument vorhanden sind die Daten aber. Wenn man
die Dateien mit Word/Wordviewer öffnet kann man die Daten auslesen.

Gruß,
Ingo

--
## Registered Linux User #274727 -- http://counter.li.org/
## Windows, Linux und Mac Office-Suite -- http://de.openoffice.org/
## Die OpenOffice.org PrOOo-Box -- http://prooo-box.org/
Peter Geerds
2006-10-17 15:20:05 UTC
Permalink
Hallo Jens!

Am 17.10.2006 um 10:48 Uhr schrieb Jens Nürnberger:
>
> Ich habe eine Idee (besser eine nGedanken) - für die Techniker die
> mitlesen -: Sind im Windows Dateiformat NTFS die Dateiatribute und die
> Eigenschaften von Word Dokumenten -speichertechnisch- das gleiche?
> Das würde das Verhalten vom Explorer erklären, OOo.org muss auf mind.
> drei BS schreiben können und wird verm. diese Attribute vernachlässigen.
> Meine Vermutung ist also, Word schriebt seine Eigenschaften in die NTFS
> Datei Attribute und OOo.org irgendwo in die Datei.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Wer einen USB-Stick
benutzt - sie sind i. d. R. mit FAT32 formatiert - müsste ja
dann auch seine Datei-Infos verlieren. Das konnte ich aber
bisher nicht beobachten. Die Infos müssen also in der Datei
selber liegen.

cu
Peter
Josef Latt
2006-10-17 08:16:36 UTC
Permalink
Hi,

----Ursprüngliche Nachricht----
Von: "Jens Nürnberger" <jens-nuernberger-***@public.gmane.org>
An: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Gesendet: Dienstag, 17. Oktober 2006 09:55
Betreff: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos

>
> wie gesagt sorry wenn dieser Kommentar hier falsch war, ich habe
> leider die Übersicht verloren wo ihr genau in der Diskussion seit -
> und ich die Eigenschaften von Dateien immer mir gleich anzeigen lasse
> (zu mindestens bei Musik).

Mir gehts genau so. Die ganze Diskussion verstehe ich nicht.
Man kann doch locker Dateinamen vergeben, die die Infos enthalten.
Beispiel: Moussorgsky, Pictures at an Exhibition - 10. Samuel Goldenberg
und Schmuyle.mp3

Da brauche ich keine Popupinfo mehr, zumal die aus besagten Infos nur
Titel und Autor zusätzlich anzeigt.
Wem das zu wenig ist, hat die Möglichkeit, den Explorer mittels 'Details
auswählen' zu konfigurieren.

Josef
Hendrik Oesterlin
2006-10-17 05:21:42 UTC
Permalink
"Ursula Pidun" hat am 17/10/2006 um 15:54:31 +1100 zum
Thema "[de-users] Nochmals Datei-Infos" geschrieben:

> nein, wirklich auch nicht im word-viewer zu sehen. Die Datei-Infos sind
> definitiv nicht drin, wenn unter einem word-format abgespeichert wird.
> Warum glaubt es mir nur niemand? Habe die Datei dann mal jemandem geschickt,
> der word auf dem Rechner hat. Dort sind ebenfalls keine Datei-Infos zu
> sehen.

Mit OOo 2.0.4 und Win2000 bleiben die Einträge die ich unter
"Datei"-"Eigenschaften"-"Beschreibung"
mache in jeder Word (97, 95 und 6.0) .doc-Version erhalten.

Die Einträge im Reiter "Benutzer" gehen jedoch immer Verloren, und
bleiben nur im odt-Format erhalten.

--
Mit freundlichen Grüßen
Hendrik Oesterlin - email hendrikmail2002-***@public.gmane.org
TheBat! 3.86.03 ALPHA (beta) und Regula Anti-Spam Plugin 2.2.2.0 unter Windows 2000






___________________________________________________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm. Hier gelangen Sie zum neuen Yahoo! Mail: http://mail.yahoo.de
Ursula Pidun
2006-10-17 05:46:12 UTC
Permalink
> Mit OOo 2.0.4 und Win2000 bleiben die Einträge die ich unter
> "Datei"-"Eigenschaften"-"Beschreibung"
> mache in jeder Word (97, 95 und 6.0) .doc-Version erhalten.

ich arbeite mit Win XP, System ist völlig okay. Warum klappts bei mir nicht?

Dennoch herzlichen Dank für die Antwort

Gruß
Ursula
Regina Henschel
2006-10-17 12:53:45 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

Ursula Pidun schrieb:
>>Mit OOo 2.0.4 und Win2000 bleiben die Einträge die ich unter
>>"Datei"-"Eigenschaften"-"Beschreibung"
>>mache in jeder Word (97, 95 und 6.0) .doc-Version erhalten.
>
>
> ich arbeite mit Win XP, System ist völlig okay. Warum klappts bei mir nicht?
>
> Dennoch herzlichen Dank für die Antwort
>

Ich verstehe dich jetzt und bei mir (Word97, OOo2.0.4, WinXP) geht es
auch nicht.

Ich glaube das Durcheinander entsteht, weil es bei den Eigenschaften,
die im Windows-Explorer zu sehen gibt, je nach Dateityp ganz
unterschiedliche Register gibt, in denen Informationen über das Dokument
stehen.

odt:
- Zusammenfassung (enthält die Dokumenteigenschaften aus dem Register
"Beschreibung" der Dokumenteigenschaften von innerhalb OOo)
- Dokumentstatistik (enthält in den Feldern, die zu "Beschreibung"
passen, die entsprechenden Werte, sonst leer)
- Dateiinfo (leer)

.doc gespeichert von OOo aus:
- Benutzerdefiniert (leer)
- Dateiinfo (leer)
Dateiinfo lässt sich im Windows-Explorer nicht bearbeiten.

.doc geöffnet und gespeichert von Word aus:
- Benutzerdefiniert (enthält in den Feldern das, was in Word im Register
"Anpassen" eingetragen wurde)
- Dateiinfo (total ausgefüllt. Dabei sind die Inhalte von dem, was
ursprünglich in OOo im Register "Beschreibung" war jetzt in den
entsprechenden Feldern)
Die ursprünglich OOo-intern bei "Benutzer" eingetragenen Werte sind
innerhalb von Word nicht mehr auffindbar.
Dateiinfo lässt sich im Windows-Explorer bearbeiten, habe hier mal den
Autor geändert.

Jetzt .doc mit OOo geöffnet und Dokumenteigenschaften innerhalb OOo
- Allgemein: Der im Windows-Explorer bei Dateiinfo geänderte Autor,
steht jetzt dort als Autor
- Beschreibung: ursprüngliche Einträge
- Benutzer: ursprüngliche Einträge sind alle weg!

dann abgespeichert als .odt
- Beschreibung wie oben
- Dokumentstatistik wie oben
- Dateiinfo leer

bzw. abgespeichert als .doc wie oben
- Benutzerdefiniert: leer
- Dateiinfo leer

Also in der Tat, ein Speichern von OOo ins doc-Format löscht alle
nötigen Informationen. Ich denke da sollte man einen Issue schreiben.

mfG
Regina
Edgar Kuchelmeister
2006-10-17 13:10:36 UTC
Permalink
Hallo Regina,

Am 17 Oct 2006 um 14:53 hat Regina Henschel geschrieben:


> Also in der Tat, ein Speichern von OOo ins doc-Format l=F6scht alle
> n=F6tigen Informationen. Ich denke da sollte man einen Issue
> schreiben.

Hab ich auch schon dran gedacht.
Da ich sowas aber noch nie gemacht habe, m=FC=DFte ich mich auch
erstmal einarbeiten. Ausserdem w=FCrde ich die englischen
Bezeichnungen f=FCr die diversen Dialoge brauchen.
Hab ich leider z. Z. echt keine solche =FCbrig. K=F6nntest du das
machen?
BTW. ein Export nach PDF hat auch Fehler.
Rechtsklick im Explorer, Eigenschaften, PDF alle Felder leer.
Acrobat Reader, Dokumenteigenschaften, passt soweit alles.
Allerdings gibt es dort das Feld "Kommentar" nicht, daf=FCr kann das
Feld f=FCr "Stichw=F6rter" scheinbar mehr Information aufnehmen,
=E4hnlich dem Feld "Kommentar" in OpenOffice.org.

Einen sch=F6nen Tag noch.
Mit freundlichem Gru=DF
Edgar Kuchelmeister

--

### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
### edeku-***@public.gmane.org
Regina Henschel
2006-10-18 14:30:03 UTC
Permalink
Hallo Edgar,

Edgar Kuchelmeister schrieb:

> Hallo Regina,
>
> Am 17 Oct 2006 um 14:53 hat Regina Henschel geschrieben:
>
>
>
>>Also in der Tat, ein Speichern von OOo ins doc-Format löscht alle
>>nötigen Informationen. Ich denke da sollte man einen Issue
>>schreiben.
>
>
> Hab ich auch schon dran gedacht.
> Da ich sowas aber noch nie gemacht habe, müßte ich mich auch
> erstmal einarbeiten. Ausserdem würde ich die englischen
> Bezeichnungen für die diversen Dialoge brauchen.

Die habe ich auch nicht, aber ich habe Screenshots gemacht, da sollte
man das auch auf einem englischen WinXP wiederfinden.

> Hab ich leider z. Z. echt keine solche übrig. Könntest du das
> machen?

Done. http://www.openoffice.org/issues/show_bug.cgi?id=70569

mfG
Regina
Edgar Kuchelmeister
2006-10-19 06:59:21 UTC
Permalink
Hallo Regina,

Am 18 Oct 2006 um 16:30 hat Regina Henschel geschrieben:

> Hallo Edgar,

> Die habe ich auch nicht, aber ich habe Screenshots gemacht, da
> sollte man das auch auf einem englischen WinXP wiederfinden.

ich meinte irgenwo mal gelesen zu haben, dass es eine Calc-Tabelle
mit der Gegen=FCberstellung der Begriffe gibt.
Ob die allerdings gerade =FCbersichtlich w=E4re?

>
> > Hab ich leider z. Z. echt keine solche =FCbrig. K=F6nntest du das
> > machen?
>
> Done. http://www.openoffice.org/issues/show_bug.cgi?id=3D70569

Danke dir.

Einen sch=F6nen Tag noch.
Mit freundlichem Gru=DF
Edgar Kuchelmeister

--

### Anwenderbetreuer users-Mailingliste
### edeku-***@public.gmane.org
Peter Geerds
2006-10-17 03:58:39 UTC
Permalink
Hallo Ursula!

Am 16.10.2006 um 18:27 Uhr schrieb Ursula Pidun:
>
> Also, habe mich nun den ganzen Tag mit den Datei-Infos
> beschäftigt. Ergebnis: als word abgespeichert, sind keine
> Datei-Infos zu sehen, egal was man macht.
>
> [...]
>
> Schade, aber ich kann das Programm ohne Datei-Infos nicht nutzen.
>
> [...]
>
Stimmt - da gebe ich dir recht: Trete das Programm in die
Tonne. Es ist für den User einfach nicht einsehbar, warum
erst Word installiert werden muss, damit die Datei-Infos
einsehbar sind. Microsoft sollte endlich von seinem
proprietären Format weg, damit der Explorer das schafft.
Also am besten von Word & Co fernhalten.

Oder sprachst du gerade von OpenOffice.org?

Gruß
Peter
Alexandra von Cube
2006-10-17 07:12:14 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

kleine Zwischenfrage: Was musst du mit den Dateiinfos machen und in welchem
Programm muessen sie erscheinen? Wenn wir das mal klaeren, finden wir
vielleicht einfacher einen Weg. Eines habe ich schon verstanden: Du hast
kein Word, aber die Dateiinfos sollen in Word vorhanden sein -
wahrscheinlich weil du Dateien weiter gibst an Word-Benutzer. Richtig
soweit?

Gruesse

Alexandra
Ursula Pidun
2006-10-17 07:32:48 UTC
Permalink
Hallo Alexandra,

ich versend täglich Artikel, die meinem copyright unterliegen. Die
Datei-Infos müssen zwingend integriert sein, also Autor, Funktion, Titel und
Beschreibung, Statistik etc. . Ohne kann ich nichts rausgeben.

In word konnte man im Hauptprogramm alles eingeben, es wurde dann
automatisch bei Erstellung eines neuen Dokuments integriert. Hier wird es
nur integriert, wenn ich als odt. abspeichere, aber auch nur in Teilen, also
nicht so, wie ich es ursprünglich eingegeben habe /Feld 1- Feld 4) .

Speichere ich in word ab, wird gar nichts angezeigt. Auch nicht mit
word-viewer. Die Empfänger haben alle word, sehen auch keine Infos.

Irgendwie ist mir auch nicht ganz klar, warum man dann die Infos auch immer
wieder neu eingeben muss. Sie stehen im Hauptprogramm, der Haken für
übernehmen ist auch gesetzt.....

Herzliche Grüße
Ursula
----- Original Message -----
From: "Alexandra von Cube" <alexandra.cube-***@public.gmane.org>
To: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Sent: Tuesday, October 17, 2006 9:12 AM
Subject: AW: [de-users] Nochmals Datei-Infos


> Hallo Ursula,
>
> kleine Zwischenfrage: Was musst du mit den Dateiinfos machen und in
welchem
> Programm muessen sie erscheinen? Wenn wir das mal klaeren, finden wir
> vielleicht einfacher einen Weg. Eines habe ich schon verstanden: Du hast
> kein Word, aber die Dateiinfos sollen in Word vorhanden sein -
> wahrscheinlich weil du Dateien weiter gibst an Word-Benutzer. Richtig
> soweit?
>
> Gruesse
>
> Alexandra
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-unsubscribe-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
> For additional commands, e-mail: users-help-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org
Peter Eberlein
2006-10-17 08:34:16 UTC
Permalink
Hallo Ursula,

Ursula Pidun schrieb:
> Hallo Alexandra,
>
>
> Speichere ich in word ab, wird gar nichts angezeigt. Auch nicht mit
> word-viewer. Die Empfänger haben alle word, sehen auch keine Infos.
>
> Irgendwie ist mir auch nicht ganz klar, warum man dann die Infos auch immer
> wieder neu eingeben muss. Sie stehen im Hauptprogramm, der Haken für
> übernehmen ist auch gesetzt.....
>
ich habe einen Bug im Hinterkopf, der auftrat bei "Dateieigenschaften
vorher bearbeiten".
Kannst Du diese Haken zum Testen mal rausnehmen
(Extras/Optionen/Laden-Speichern/Allgemein)?
Mit welcher OpenOffice-Version arbeitest Du? Unter 2.0.4 sollte er nicht
mehr auftreten.

Bei den Datei-Eigenschaften im Windows-Explorer werden bei mir die
Dokumenteigenschaften auch nicht angezeigt. Öffne ich das Dokument mit
Word (97), sind die Daten (bis auf Benutzerfelder) da.


Gruß

Peter
Josef Latt
2006-10-17 09:30:25 UTC
Permalink
Hi,

----Ursprüngliche Nachricht----
Von: "Peter Eberlein" <pet.ebe-EMweh7ar2sz/bgT75aDq1/***@public.gmane.org>
An: <users-FbeHCBNAjHiBIukByRZ1s9i2O/***@public.gmane.org>
Gesendet: Dienstag, 17. Oktober 2006 10:34
Betreff: Re: [de-users] Nochmals Datei-Infos

> Bei den Datei-Eigenschaften im Windows-Explorer werden bei mir die
> Dokumenteigenschaften auch nicht angezeigt. Öffne ich das Dokument mit
> Word (97), sind die Daten (bis auf Benutzerfelder) da.

Dann solltest Du mal die Einstellung im Explorer checken.

Extras-Ordneroptionen-Ansicht-Popupinformationen...

Josef
Continue reading on narkive:
Loading...